Freitag, 11. Mai 2012

Stöckchen, Stöckchen, Du musst wandern...


Da will ich heut morgen aus der Tür und stolper gleich über ein Stöckchen. Schuld dran ist eindeutig Sven vom Freiluftblog. Der hat nämlich damit angefangen den Stock nach anderen Leuten zu schmeißen. 
Natürlich ist das kein gewöhnliches Stöckchen, sondern mehr so 'ne Art virtuelles Staffelholz. Weitergegeben wird es von Blogger zu Blogger. Und um es etwas spannender zu machen wird dabei gleich das gute alte Spiel "ich packe meinen Koffer" ähh, ich meine natürlich "ich packe meinen Rucksack" gespielt. Sinn und Zweck ist es die Outdoorblogger untereinander besser miteinander zu vernetzen und evtl. auch etwas unbekanntere Blogs bekannter zu machen.
Und Sven hat eben damit angefangen. Dach ging es gleich an Alex und anschließend zu Jens weiter. Steffi hat dann den Stock in Bayern gefangen und gleich darauf nach Bonn geschmissen wo Angelica schon bereit stand. Und warum dann die Mühe auf sich nehmen und es in unbekannte Regionen schleudern wenn doch der nächste Blogger quasi um die Ecke wohnt? 
Nun hat's also mich erwischt. Also denn:
Denn mal ehrlich, allmählich wird's etwas eng das alles in der Hand zu tragen. Und so kann man mal endlich austesten, was wirklich alles in den Pack passt! ;-)
Damit der nächste glückliche Teilnehmer gleich weiss wie's geht hier noch mal kurz die Regeln:
  • Das Stöckchen kann immer nur an einen einzigen Outdoor Blogger weiter geworfen werden.
  • Das Stöckchen kann nicht wahllos von einem anderen Blogger abgefangen werden.
  • Wurde einem das Stöckchen zugeworfen sollte man es möglichst bald aufnehmen und mitmachen, oder darauf hinweisen, dass man nicht mitmachen möchte. Im letzteren Fall wird das Stöckchen vom “Vorbesitzer” an einen anderen Blogger weiter geworfen.
  • Der Beitrag zum Blogstöckchen sollte immer die Links zu den vorherigen Teilnehmern enthalten. Am besten setzt man diesen auf den Gegenstand den der jeweilige Blogger in den Rucksack getan hat.
  • Es gibt kein Ende der Stöckchen-Wurf-Aktion, es darf also fröhlich die Runde in der ganzen Outdoor-Blogger-Szene machen!
Und jetzt? Jetzt schmeiß ich den Stock dem nächsten zu. Mit dem Zielen hab ich's nicht ganz so also mal gucken ob ich den Knilch auch treffe!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen