Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Highlights an der Dubai Marina entdecken

Dubai Marina – 6 Attraktionen und Aktivitäten am künstlichen Kanal

Der künstlich angelegte Kanalstadtteil Dubai Marina ist im Südwesten Dubais gelegen. Rund um den circa 4 Kilometer langen, künstlich geschaffenen Kanal erwarten dich unzählige beeindruckende Wolkenkratzer, ein Jachthafen, eine Vielzahl an Restaurants und Cafés sowie zahlreiche Geschäfte.

Inhaltsverzeichnis

Zu dem Areal gehört außerdem die Dubai Marina Mall mit rund 140 Shops und Gastronomieangeboten. Auch Jumeirah Beach Residence (JBR) ist in der Marina gelegen. Dieser gigantische Wohnkomplex besteht aus 36 Wohnhochhäusern und bietet Wohnraum für gut 10.000 Menschen. Dubai Marina ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Besuch wert. Es lohnt sich sowohl tagsüber als auch in den Abendstunden.

Entdecke eines der lebendigsten Viertel der Stadt entlang des Dubai Marina Walk

Dubai Marina entfaltet eine ganz besondere Anziehungskraft und zählt daher für mich auf jeden Fall zu den Orten, die du in Dubai gesehen haben solltest. Wolkenkratzer säumen den geschwungenen künstlichen Kanal, zahlreiche Luxusjachten liegen im Hafen und die Vielzahl an Cafés und Restaurants entlang des Dubai Marina Walk tragen ihren Teil zu diesem wunderbaren Ort bei und bieten eine Menge Aufenthaltsqualität. Nachfolgend stelle ich dir einige Highlights rund um den Jachthafen und den Kanal vor.

Dubai Marina bei Nacht

Bootsfahrten

Eine Bootsfahrt auf dem Kanal ist eine schöne Möglichkeit, um dir längere Spaziergänge zu ersparen und trotzdem die gesamte Marina zu entdecken. Vor Ort werden Touren mit verschiedenen Fahrzeiten angeboten. Die meisten Fahrten finden auf traditionellen Dhows statt und sind gar nicht teuer. Eine besondere Atmosphäre bieten auch die Dinner-Fahrten bei Dunkelheit am Abend.

Darüber hinaus kannst du ab der Dubai Marina aber auch luxuriöse Jachtfahrten unternehmen und dabei die Skyline Dubais aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Die Fahrten beginnen bei einer Stunde, können aber auch länger gebucht werden. Wer kann nach einer Dubai-Reise schon von sich behaupten, The Palm Jumeirah oder Burj Al Arab vom Wasser aus gesehen zu haben? Das Erlebnis ist sogar günstiger, als man vermuten mag. Kleinere Jachten gibt es schon für ungefähr 170 EUR pro Stunde und Boot (also nicht pro Person).

Dubai Marina Mall

Die moderne Mall sorgt für das besondere Einkaufserlebnis in der Marina. Rund 140 Geschäfte und Restaurants sind auf die vier Ebenen der Dubai Marina Mall verteilt. Zu den bekanntesten Marken zählen unter anderem Adidas, H&M, Levi’s, BOSS, Nike, Tommy Hilfiger oder GANT. Es sollte also für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei sein. Ähnliches gilt auch für das gastronomische Angebot. Gemütliche Restaurants sind in der Dubai Marina Mall genauso zu finden wie Fast-Food-Ketten oder Döner- und Burger-Angebote. Außerdem gibt es hier ein Kino und eine „Kids Play World“.

Zipline-Fahrt

Das einmaligste Erlebnis in der Dubai Marine und eines der größten Abenteuer der ganzen Stadt ist zweifelsfrei der 1 Kilometer lange Zipline-Flug über den Kanal. Die längste innerstädtische Zipline startet auf den 170 Meter hohen Amwaj Towers und endet auf der Terrasse der Dubai Marina Mall. Dank der 16-Grad Neigung gleitest du mit bis zu 80 km/h durch die Lüfte. Nervenkitzel ist garantiert! Während des gut einmütigen Fluges kannst du die Umgebung aus der Vogelperspektive genießen. Du fliegst an den anderen Wolkenkratzern vorbei und über die Marina und die Jachten im Hafen hinweg. Da es zwei parallel verlaufende Seile gibt, könnt ihr das Abenteuer auch zu Zweit erleben. Für die Erinnerung bekommst du am Ende auch noch ein Video deiner Fahrt aus der Helmkamera. Also immer schön lächeln…

Tandem-Fallschirmsprung

Du bist ein Adrenalinjunkie und die Zipline ist dir noch nicht genug Nervenkitzel? Dann ist ein Fallschirmsprung sicherlich genau das richtige für dich. Du springst in rund 4.000 Meter Höhe ab und rauschst dann mit bis zu 200 km/h dem Erdboden entgegen. Dabei wirst du natürlich von einem erfahrenen Fallschirmspringer gesichert. Abgesprungen wird über der künstlichen Inselgruppe The Palm Jumeirah. Während des freien Falls hast du einen traumhaften Blick auf die gesamte Küste, von Dubai Marina bis zum Burj Al Arab und noch weit darüber hinaus.

Wie bei Tandem-Fallschirmsprüngen üblich gelten strenge Vorgaben in Bezug auf dein Gewicht, dein Alter und deinen Gesundheitszustand. Bitte unbedingt beachten.

Relaxen und Aktivitäten am Strand

„The Beach at JBR“ an der Jumeirah Beach Residences bietet eine hohe Aufenthaltsqualität sowohl für Ruhesuchende als auch für Aktive. Zu den beliebtesten Wasser-Aktivitäten zählen Jetski-fahren, wakeboarden und flyboarden. Beim flyboarden fliegst du stehend in bis zu 9 Meter Höhe über das Wasser, ein ganz besonderer Nervenkitzel. Darüber hinaus gibt es Beachvolleyball, eine 600 Meter lange Laufstrecke und Fitnessgeräte unter freiem Himmel. Shopping-Möglichkeiten und Restaurants runden das Erlebnis „The Beach at JBR“ ab.

Kamelreiten

Du glaubst, Kamelreiten in der Wüste außerhalb der Stadt ist nicht das richtige für dich? Na dann probiere es doch erst einmal am JBR Strand aus. Während du von einem Kamel durchgeschaukelt wirst hast du hier die Möglichkeit die Wolkenkratzer-Kulisse der Jumeirah Beach Residences zu genießen.

Skyline der Dubai Marina

Wohnen am Kanal – Hotels, Apartments und mehr

Du hast verschiedene Optionen, wenn du während deines Dubai-Aufenthalts gerne in der Nähe des künstlichen Kanals wohnen möchtest. Bei airbnb gibt es Zimmer ab ungefähr 50 Euro pro Nacht. In einem der zahlreichen 4-Sterne-Hotels kannst du ab ca. 120 Euro pro Nacht absteigen. Nach oben sind, wie in Dubai üblich, natürlich kaum Grenzen gesetzt. Achte bei deiner Entscheidung unbedingt auf die Lage der Unterkunft. Einige sind direkt am Strand gelegen, andere eher im hinteren Teil der Marina.

Wie du am besten in die Marina gelangst

Der Stadtteil liegt ungefähr 25 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums und rund 30 Kilometer südwestlich des Flughafens DXB. Dubai Marina ist gut an die Metro angeschlossen. Egal ob du vom Flughafen oder aus einem der anderen Stadtteile hierher fahren möchtest, die Red Line der Metro ist eine sehr gute Wahl. Du musst einfach bis zur Station Damac (früher hieß die Station Dubai Marina) fahren und von dort noch ein paar Meter zu Fuß zurücklegen. Da die Red Line bis zum Flughafen fährt, kannst du ohne umzusteigen vom Flughafen in die Marina fahren. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.

Innerhalb der Marina gibt es außerdem noch eine Tram, die den Kanal umrundet. Die Dubai Marina Tram Station liegt nur einen Steinwurf von der Metro Station Damac entfernt. Insgesamt befinden sich sechs Stationen der Tram um den künstlichen Kanal herum. In nördliche Richtung hält die Tram außerdem in der Nähe der Station des Palm Jumeirah Monorail, dem Burj Al Arab und der Mall of the Emirates. Einen Besuch auf der künstlichen Insel The Palm Jumeirah und der anderen beiden Highlights kannst du deshalb perfekt mit einem Ausflug in die Marina verbinden.

Als Alternative zur Metro gibt es natürlich das Taxi. Und Taxifahren ist in Dubai gar nicht teuer. Zu den Stoßzeiten können vollgestopfte Straßen allerdings etwas nervig sein. Die Fahrzeit aus Downtown und vom Flughafen beläuft sich mit dem Taxi bei normalem Verkehr auf rund 20 bis 30 Minuten.

Möchtest du noch mehr über Dubai erfahren?