Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Atemberaubende Sehenswürdigkeiten in Dubai

Sehenswürdigkeiten in Dubai - Meine Top 10 Highlights und Attraktionen

Dubai erfreut sich als Reiseziel immer größerer Beliebtheit. Und das hat durchaus seine Gründe. Das reiche Emirat am Persischen Golf überbietet sich seit vielen Jahren nämlich quasi selbst mit einer neuen Attraktion nach der anderen.

Inhaltsverzeichnis

Vor allem für seine schier unglaubliche Anzahl an luxuriösen Resorts und die hoch aufragenden architektonischen Wunder ist Dubai bekannt. Erstmals in aller Munde war die Stadt mit der Eröffnung des Burj al Arab. Das mehrfach ausgezeichnete 7-Sterne-Hotel ist noch heute eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dubai. In den darauffolgenden Jahren legte die Metropole erst mit der künstlichen Inselgruppe „The Palm“ und später mit dem Burj Khalifa noch einen drauf.

In diesem Beitrag stelle ich dir meine persönlichen Top 10 Dubai Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor. Ich nehme dich mit auf eine kurze Reise durch die Stadt und zeige dir, welche Highlights du dir nicht entgehen lassen solltest. 

#1   Burj Khalifa

Der Burj Khalifa ist DAS Wahrzeichen der Stadt und auch meine Top Dubai Sehenswürdigkeit. Bilder des Turms hat bestimmt schon jeder gesehen. Stolze 828 Meter ragt das architektonische Meisterwerk in den Himmel. Auf der 124. und der 148. Etage gibt es jeweils Aussichtsplattformen, von denen du die beste Sicht über Dubai genießen kannst. Die höher gelegene befindet sich luftige 555 Meter über dem Erdboden. Kein Wunder, dass dies die höchstgelegene Besucherplattform der Welt ist. Und auch ansonsten stellt der Turm noch weitere Weltrekorde auf. In meinem Post zum Burj Khalifa erhältst du viele weitere Informationen. Dort beschreibe ich auch, was du für den Besuch der Aussichtsplattformen beachten solltest.

#2   Dubai Fountain

Dubai Fountain ist ein choreographiertes Fontänen-System. Es liegt direkt vor dem Burj Khalifa und der Dubai Mall und erstreckt sich über 275 Meter. Hier werden gleichzeitig zigtausend Liter Wasser in die Luft geschossen. Dazu trällern unter anderem internationale Top-Songs, wie z. B. Skyfall von Adele oder Thriller von Michael Jackson, aus den vielen Lautsprechern um den See. Die Fontänen-Shows zählen zu den beliebtesten und meist besuchten Attraktionen in Dubai. Das hat zwei ganz einfache Gründe. Erstens sind die Shows wirklich sehenswert, und zweitens ist das Zuschauen kostenlos. Deshalb sind die Fontänen meine persönliche Nummer 2 Sehenswürdigkeit in Dubai. In meinem Dubai Fountain Guide erfährst du, wann die Shows stattfinden und von wo du sie besonders gut anschauen kannst.

#3   Dubai Marina

Dubai Marina ist ein Stadtteil im neuen Dubai. Sie befindet sich entlang eines circa 4 Kilometer langen künstlichen Kanals. Um den Fluss herum säumen einige Hochhäuser die Kulisse. Viele Restaurants, Cafés und Geschäfte laden zum außerdem Verweilen rund um den Jachthafen ein. Eine Bootsfahrt auf dem Kanal ist eine schöne Möglichkeit, die Gegend gemütlich und in aller Ruhe zu erkunden. Auch für Abenteuerlustige wird in der Marina genau das Richtige geboten. In meinem Dubai Marina Reisebericht erfährst du mehr darüber.

#4   Dubai Mall

Shopping wird in Dubai besonders großgeschrieben. Und da in dem reichen Wüstenemirat alles gigantisch ist, wundert es nicht, dass hier auch eines der größten Shopping-Center der Welt steht. Sage und schreibe 1.200 Läden befinden sich unter dem Dach der Dubai Mall. Bei dieser Auswahl wird hier wohl jeder der jährlich rund 80 bis 90 Millionen Besucher fündig. Von super teuren Designerklamotten bis hin zu „normalen“ Marken ist in Dubais Shopping-Aushängeschild eigentlich alles vertreten. Wobei es eigentlich untertrieben ist, die Dubai Mall als Shopping-Center zu bezeichnen. Den neben den vielen Shops bietet die Mall auch unzählige Restaurants, eine Eislaufbahn, ein Kino und ein riesengroßes Aquarium.

Dubai Highlight Burj al Arab

#5   Burj al Arab

Das luxuriöse Hotel liegt auf einer künstlichen Insel nah vor der Küste Dubais. Burj al Arab ist wegen seiner einmaligen Architektur ein weiteres Wahrzeichen Dubais. Die Gebäudekubatur ähnelt dem Segel einer modernen Jacht und repräsentiert damit gleichermaßen die Historie Dubais als Seehandelszentrum und die Zukunft als moderne Metropole. Mit seinen 321 Metern Höhe zählt der Turm zu den höchsten Hotels der Welt. Zum Vergleich: das höchste Gebäude Deutschlands ist über 60 Meter niedriger. Burj al Arab ist zweifelsfrei eine der beliebtesten Fotoattraktionen der VAE. Es lohnt sich aber auch, in einem der Restaurants und Cafés zu speisen oder einen Café oder Tee zu trinken.

#6   Deira Gold Souk

Ein Souk bezeichnet kommerzielle Viertel in einer arabischen Stadt und – wie auch „Markt“ im Deutschen – den Handel selbst (Quelle: Wikipedia). In Dubai gibt es viele verschiedene Souks. Besonders empfehlenswert finde ich allerdings die Souks in Deira, einem Stadtteil im alten Dubai. Enormer Beliebtheit erfreut sich der hier gelegene Gold Souk. Hier reiht sich in traditioneller Architektur ein Goldhändler an den nächsten. In den Schaufenstern sind Unmengen des teuren Edelmetalls ausgestellt und in den Läden wird man ob der Unmenge einfach erschlagen. Der Gold Souk zählt definitiv zu einem dieser ganz besonderen Orte in Dubai, an denen so deutlich wird, welcher Reichtum in der Stadt herrscht.

Sehenswürdigkeit Dubai Miracle Garden

#7   Dubai Miracle Garden

Blumen, wo immer man hinsieht ist das Motto im Dubai Miracle Garden. Denn hier dreht sich alles um die florale Pracht. Viele verschiedene Figuren, darunter einige Disney-Motive, und Gebäude sowie Torbögen sind in dem Garten durch Blumen dargestellt. Das größte Highlight ist für mich aber ein komplett aus Blumen gestalteter Airbus A380. Auf über 70.000 Quadratmetern blühen hier sage und schreibe 150 Millionen Blumen. Wer Spaß an Blumen hat, wird den Dubai Miracle Garden lieben. Der größte Blumengarten der Welt ist allerdings nicht das ganze Jahr über geöffnet. Die Saison startet immer Mitte November und endet Mitte Mai.

#8  Dubai Frame

Ein weiteres Wahrzeichen des Emirats ist Dubai Frame. Der Bilderrahmen ist stolze 150 Meter hoch und an einer besonderen Stelle im Zabeel Park gelegen. Blickst du nämlich in Richtung Norden durch Dubai Frame hindurch, siehst du die historischen Stadtteile. In Richtung Süden erwartet dich hingegen das moderne Dubai mit seinen unzähligen Hochhäusern. Die Sehenswürdigkeit gilt daher auch als Brücke zwischen Dubais Historie und der Zukunft. Von oben hat man einen traumhaften Rundumblick, von den goldgelben Dünen in der Wüste, über das traditionelle Deira bis hin zu den Wolkenkratzern in Downtown oder Dubai Marina. Für mich ist der überdimensionierte Bilderrahmen definitiv eines der Highlights in Dubai.

Dubai Sehenswuerdigkeit Dubai Frame

#9   Dubai Creek

Durch Dubai schlängelt sich ein Arm des Persischen Golfes. Der kleine Fluss namens Dubai Creek trennt im Norden die historischen Stadtteile Deira und Bur und mündet im Süden beim Jumeirah Beach wieder in den Ozean. Empfehlenswert ist eine Fahrt in einem traditionellen Holzboot. Die Abra genannten Boote verbinden nicht nur die beiden Seiten von Dubai Creek miteinander, du kannst sie auch nutzen, um eine Weile über den Fluss zu schippern und die Umgebung zu entdecken. Entlang des Dubai Creek befinden sich nämlich einige weniger bekannte Sehenswürdigkeiten Dubais.

#10  Mall of the Emirates

Die Mall of the Emirates ist ein weiteres gigantisches Shopping-Center. Auf rund 220.000 Quadratmetern finden hier über 800 Shops sowie mehr als 100 Gastronomiekonzepte Platz. Über das Shoppen hinaus lädt die Mall aber auch anderweitig zum Zeitvertreib ein. Das Entertainment-Angebot hat es nämlich in sich. Zum einen schließt Ski Dubai, die erste Skihalle in der arabischen Welt, an die Mall an. Du kannst in Dubai, bei Außentemperaturen im Sommer von konstant über 40 Grad, also auch Skifahren. Die längste Piste ist rund 400 Meter lang. Für eine Skihalle recht lang, für regelmäßige Skifahrer aber eher enttäuschend. Außerdem gibt es noch ein großes familienfreundliches Indoor Activity Centre namens Magic Planet. Hier erwarten dich Videospiele, Autoscooter, eine Kletterwand, Trampoline und auch einige Bowlingbahnen. Ein weiteres Highlight ist der Virtual Reality Park Dreamscape.

Möchtest du noch mehr über Dubai erfahren?